Zu Hauptinhalten überspringen

Sie haben Fragen? Sprechen Sie mich gern an:

Wohnen im ehemaligen Bauernhaus

Dicke Wände, niedrige Decken und kleine Fenster - quasi mitten in der Stadt und doch ein Bauernhaus mit eigenem Hof - die Besitzer wollten es dem Charakter entsprechend renovieren und einrichten. Gemütlich und einladend sollte es sein, unkompliziert und praktisch. Für Kinder, Besuch und Katze. Ja, Farbe war selbstverständlich. Erhalten, was geht war die Devise, auch wenn dadurch manche Zimmer mehrere Türen haben (Fluchtwege können ja nicht schaden ...) Ursprünglich waren in dem nun 150 Jahre alten Haus Tiere untergebracht und drei Wohnungen. Daraus wurden Werkstatt- und Büroräume und die beiden Wohnungen im Obergeschoss zu einer einzigen zusammengelegt. Nach dem letzten Umbau gibt es jetzt ein Gästebad im Erdgeschoss mit zwei Gästezimmern, ein Büro und ein Werkstattraum. Möbel mehrerer Generationen und Haushalte mischen sich mit den neuen Lieblingsstücken der Besitzer. Für die Familie spielt Nachhaltigkeit auch beim Einrichten eine große Rolle. Und ein bisschen Nostalgie.

Diele - Eingangsbereich